Unterrichtsvideos im Fach Wirtschaft

Förderung handlungsnaher Kompetenzen mittels eines videobasierten Lerntools zur Simulation authentischer Unterrichtssituationen bei Studierenden der Wirtschaftspädagogik


Das Studium der Wirtschaftspädagogik bereitet Studierende u.a. auf eine Tätigkeit als Lehrkraft an beruflichen Schulen im kaufmännisch-verwaltenden Bereich vor. Defizite im universitären Lehrangebot zeigen sich v.a. in einem Mangel an authentischen, kompetenzorientierten Lernaufgaben, welche die Entwicklung handlungsnaher Kompetenzen fördern und adäquat auf das situative Handeln im Unterricht vorbereiten.

Ziel des Projekts war es daher, mittels handlungsnaher Lernaufgaben sowie eines innovativen, formativen Lehrkonzepts frühzeitig die unterrichtsrelevanten Kompetenzen der Studierenden auszubilden und so den Übergang in den Beruf zu erleichtern.

Das Lehrprojekt sieht vor, die Studierenden an die fachdidaktische Gestaltung von Lehr- Lernprozessen im kfm.-verw. Bereich heranzuführen, indem auf Basis fachlicher und fachdidaktischer Kenntnisse zunächst eine Unterrichtseinheit geplant wird. Daran anschließend erfolgt eine Lerneinheit mit authentischem, videobasiertem Lernmaterial, in der die Studierenden an die Bedeutung handlungsnaher Kompetenzen herangeführt und durch die stetige Reflexion mittels Feedbackschleifen formativ auf das situative Unterrichtshandeln vorbereitet werden.

Gewinnerprojekt 2016 des Gutenberg Lehrkollegs (GLK) JGU Mainz: 04/2016–06/2017

Link: https://www.glk.uni-mainz.de/

 

­Aufbau der Veranstaltung

Eindrücke aus der Veranstaltung

 

Vorträge und Veröffentlichungen

Kuhn, C. & Saas, H. (2017). Mehr Praxisbezug in der Lehrerbildung – wie kann dies gelingen? Einsatz eines videobasierten Lerntools bei Studierenden der Wirtschaftspädagogik. Eingeladener Vortrag auf der 7. Veranstaltung DIES LEGENDI des Gutenberg Lehrkollegs (GLK) am 26. Oktober 2017. Mainz.

Kuhn, C., Saas, H. & Zlatkin-Troitschanskaia, O. (2019). Kompetenzorientierung in der wirtschaftspädagogischen Lehramtsausbildung - ein videobasiertes Lehr-Lernformat zur Förderung und Prüfung fachspezifischer Kompetenzen. Vortrag im Rahmen der Tagung "Zur praktischen Umsetzung der Kompetenzorientierung in Hochschulen" am 26.02.2019. Köln

Kuhn, C., Zlatkin-Troitschanskaia, O., Saas, H., & Brückner, S. (2017). Konstruktion, Implementation und Evaluation eines multimedialen Assessmenttools in der wirtschaftspädagogischen Ausbildung. In J. Schlicht & U. Moschner, (Hrsg.), Berufliche Bildung an der Grenze zwischen Wirtschaft und Pädagogik – Reflexionen aus Theorie und Praxis (S. 339–355). Wiesbaden: Springer.

Saas H., Brückner S., Kuhn C. & Zlatkin-Troitschanskaia, O. (2017). Konstruktion, Implementierung und Evaluation eines multimedialen Lehr- und Assessmenttools zur Förderung unterrichtsrelevanter Kompetenzen in der wirtschaftspädagogischen Ausbildung. Vortrag im Rahmen der Tagung des Arbeitskreises Fachunterrichtsforschung Politik (AFP-PGJE) am 28. April 2017. Mainz.

Saas, H., Kuhn, C. & Zlatkin-Troitschanskaia, O. (in press). Ein videobasiertes Lehr-Lernformat als innovativer hochschuldidaktischer Ansatz in der wirtschaftspädagogischen Lehrerausbildung. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft.

Saas, H., Kuhn, C. & Zlatkin-Troitschanskaia, O. (2018). Ein videobasiertes Lehrkonzept zur Förderung handlungsnaher Unterrichtskompetenzen. Vortrag auf der Jahrestagung der Sektion Berufs- und Wirtschaftspädagogik (BWP) am 04.09.2018. Frankfurt am Main.

Ansprechpartner

Dr. Christiane Kuhn
Hannes Saas